Das Landmarkt Kundenservice Center

Ihre telefonische Anlaufstelle bei Landmarkt

Vor sechs Jahren wurde das Landmarkt Kundenservice Center, kurz KSC, ins Leben gerufen. Mit der Übernahme des Rottenmanner Familienunternehmens Leopoldine Jaindl startete das Kundenservice Center mit dem telefonischen Verkauf der Energiesparte. Darunter fallen Heizöl, Pellets und weitere feste Brennstoffe. Die Hauptaufgaben reichen dabei von der Beratung, Angebotslegung über die Bearbeitung von Bestellungen bis hin zur Disposition. Zusätzlich können auch Agrarprodukte und Diesel über das KSC bestellt werden. Die Stimmen der drei Kundenservice Center Mitarbeiter sind bestimmt vielen bekannt, führen sie doch monatlich tausende Telefongespräche.

Energie: Heizöl

Preislich ist der Heizölmakt seit jeher eng beisammen. Hier geht es oft um einige wenige Cent Preisunterschied und die Produkte sind standardisiert. Aufgrund dieser Umstände kann man eigentlich nicht über das Produkt selbst oder den Preis punkten. Umso wichtiger sind hier Eigenschaften wie Verlässlichkeit und Sauberkeit - auf die die Tankfahrer besonders stolz sind. Dafür bringen viele Kunden den Fahrern vom Landmarkt Lagerhaus Wolfgang Vasold und Thomas Wieser auch besonderes Vertrauen entgegen. Oft wissen sie schon den Hausbrauch und der Schlüssel wird hinterlegt oder die Haustür bleibt einfach unversperrt.

Energie: Pellets

Holzpellets sind ein Naturprodukt, einfach zu lagern, eine kostengünstige Alternative zu fossilen Energieträgern und Umwelt schonend. Die Pellets vom Landmarkt Lagerhaus stammen aus nachhaltig bewirtschafteten, österreichischen Wäldern und durch den regionalen Ein- und Verkauf wird CO2 eingeSpart. Die Sägespänetrocknung eines Sägewerks aus der Region funktioniert mit innovativer Wärmerückgewinnung und Spart bis zu 40% Energie, die Wärme für die Sägespänetrocknung stammt zu 100% aus heimischen Biomasse-KWK-Stromproduktionen (Ökostrom) und der Strom stammt aus einem privaten Wasserkraftwerk. Diese Pelletsproduktion ist somit nahezu energieautark.

Agrarprodukte und landwirtschaftliches Fachsortiment

Auch Futtermittelbestellungen können komfortabel über das Kundenservice Center abgewickelt werden. Entweder werden bestehende Kunden bei Aktionen proaktiv kontaktiert, oder der Kunde gibt seine Bestellung telefonisch auf bzw. holt ein Angebot ein. Mit dem österreichischen Partner GARANT hat man die Prozesse soweit optimiert, dass eine georderte Lieferung binnen weniger Tage vor die Haustür geliefert werden, kann.

Markus Riemelmoser von den Ennstaler Bioprodukten ist Kunde und Lieferant in einem. Auf der einen Seite bezieht er seine Futtermittel vom Landmarkt Lagerhaus auf der anderen Seite wird SPAR Landmarkt mit Biofreilandeiern und Nudeln von ihm beliefert. "So funktioniert echte Regionalität: Wertschöpfung in der Region, kurze Transportwege und nachhaltiges Wirtschaften. Regionale Produkte werden von einem regionalen Unternehmen vertrieben. So schaffen wir für Produzenten, Händler und Konsumenten optimale Voraussetzungen", ist Markus Riemelmoser überzeugt.

Zur Website des Landmarkt Kundenservice Center

Die Gesichter zu den Stimmen: Karoline Trollnögg, Georg Tiefenbacher, Margot Mayer, Hannes Eiler, Sonja Speckmoser