Die Landmarkt KG feiert ihren dreißigsten Geburtstag. Zwar wurde von der Landgenossenschaft Ennstal schon seit den 1920er Jahren Handel betrieben, 1987 wurde allerdings die Marke "Landmarkt" aus der Taufe gehoben.

Der Ursprung dieses Geschäftsbereichs war zu Beginn die Versorgung vor allem für die Landwirtschaft. Im Laufe der Jahre wurden die Bereiche sukzessive ausgebaut - es folgten Konsumgütergeschäfte, Großpackungsläden und Werkstätten. Schnell erkannte man dass mit überregionalen strategischen Partnerschaften die Nahversorgung noch besser funktioniert. Zusätzlich zu Spar, Lagerhaus und Eurogast wurden eigene Marken wie L&M Fashion oder Elektromann entwickelt. Auf dieser Seite werden unsere Bereiche nach und nach vorgestellt. Alle zwei Wochen kommt ein neuer Bereich dazu.

Landmarkt ist das größte Handelsunternehmen in der Region und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. In den 34 Filialen sind über 500 Mitarbeiter beschäftigt, es werden 55 Lehrlinge ausgebildet, tausende Kunden täglich bedient und deren Nahversorgung gesichert.

Landmarkt liegt die Region am Herzen und das spüren auch die Kunden. Viele Maßnahmen zielen darauf ab, einen nachhaltigen Nutzen für die Region bzw. für die Bevölkerung in der Region zu stiften. Dadurch entsteht eine emotionale Nähe zur Marke Landmarkt - die Einwohner der "Region Landmarkt" sind stolz auf ihren Landmarkt. Es werden jedes Jahr Investitionen in Millionenhöhe getätigt und der Großteil dieses Geldes bleibt in der Region. Denn wo es geht werden örtlich ansäßige Firmen beauftragt.

Die Professionalität, das gute Preis-/Leistungsverhältnis, die kompetente, zuvorkommende und verlässliche Betreuung der Kunden sind ohnehin Grundvoraussetzung.

Herzlich willkommen bei Landmarkt!